ISInova

ISInova

Azubi|Academy

Zeitraum Januar 2012 – Dezember 2012

Auftraggeber

Kooperationspartner

Azubi|Academy

Ab 2012 hat ISInova für die Heckert GmbH, Chemnitz die Azubi|Academy entwickelt. In den Trainings der Azubi|Academy werden in Ergänzung zur Berufsausbildung wesentliche soziale und methodische Kompetenzen für einen erfolgreichen Start in die Ausbildung und die Arbeit bei Heckert vermittelt. Zum Trainingsprogramm für Azubis und Studenten gehören unter anderem ein Azubi-Knigge, ein Telefon- sowie ein Teamtraining, das Erlernen von Präsentations- und Arbeitstechniken und die Burnout-Prävention. ISInova-Trainer Dipl.-Psych. Michael Fox ist als Trainer verantwortlich für die inhaltliche Durchführung. Einen anschaulichen Bericht vom Azubi-Knigge und ein kurzes Interview mit dem Trainer zum Thema Smalltalk finden sich unter den folgenden Links: FP: Knigge und FP: Tabu

Kontakt: Michael Fox (michael.fox@isinova.org)

Weitere Projekte

September 2023 – Januar 2024

Vor dem Hintergrund der enormen Potenziale und der Bedeutung der Außer-Haus-Verpflegung soll das Bewusstsein von Politik, Gesellschaft und Medien für die wirtschaftliche wie soziale Bedeutung des Außer-Haus-Markts anhand aktueller Zahlen geschärft und die sozialen Dimension dieses Gastwelt-Sektors herausgearbeitet werden.

Oktober 2023 – September 2026

Im Rahmen der Förderrichtlinie „Die digitale Kommune – Interaktive, partizipative und datengetriebene Planungsprozesse unterstützen“ erforscht das Projektkonsortium die partizipative Einbindung von Kindern und Jugendlichen in hybride kommunale Planungsprozesse mittels einer gamifizierten Mixed-Reality-Plattform.

November 2022 – Oktober 2025

Im Rahmen der Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema „Regionale Faktoren für Innovation und Wandel erforschen – Gesellschaftliche Innovationsfähigkeit stärken“ im Rahmen der Fördermaßnahme „REGION.innovativ“ erforscht das Projektkonsortium die Transformativer Kapazitäten, das heißt die gesellschaftliche Fähigkeit auf Basis verschiedener Innovationen und der Aktivierung regionaler Innovationssysteme, Transformationsprozesse zu initiieren und zu gestalten.